Welche Vorteile bieten Prepaid Karten?

Aufladbare Sim Karten sind in der heutigen Zeit, nicht mehr allzu beliebt, da die zunehmende Nutzung von Smartphones  beinahe schon das nutzen eines Vertrages voraussetzt.

Dennoch gibt es immer noch Menschen, die die Prepaid Variante bevorzugen.

In diesem Artikel möchte wir ihnen Näher bringen, warum viele Nutzer immer noch die Sim Variante bevorzugen.

 

Peter (48 Jahre aus Bonn) berichtete folgendes:

 

Ich benutze gerne nur Prepaid Karten weil ich einfach die Kontrolle über die Kosten von Anrufen sowie SMS haben, weil das Gesprächsguthaben im vor raus auf die Karte übertragen wird. Ich mag keine Verträge sowie die meisten Verbraucher, was meiner Meinung nach der größte Vorteil für aufladbare Sim Karten ist. Man hat somit nicht die Verpflichtung einen bestimmten, meist hohen Betrag zu bezahlen, und ist somit frei von lästigen monatlichen Rechnungen,die man ansonsten zu zahlen hätte. So muss man jedoch nur das zahlen, was man wirklich verbraucht anstatt von anderen Anbietern abhängig zu sein. So hat man die Möglichkeiten sich selbst ein Limit zu setzen, und kann somit die eigenen Kosten selbstständig kontrollieren
Des weiteren finde ich, dass die Telefongebühren und die Preise für Kurzmitteilungen inzwischen bei den Prepaid Anbietern so drastisch gesunken sind, dass nichts für ein Laufzeitvertrag spricht. Sollte man nur wenig telefonieren und kaum SMS verschicken, dann spricht dies erst recht nicht für einen Laufzeitvertrag.
Besonders schön an den wieder aufladbaren Karten ist, dass man sich an die Schufaprüfung nicht halten muss. Wenn man mit einem Anbieter nicht mehr zufrieden ist, kann man  bequem und schnell zu einem anderen Anbieter wechseln und muss sich also keine weiteren Sorgen machen, welche man im Falle eines Vertragskunden hätte.

 

Welche Anbieter sind auf dem Markt vertreten?

Hier finden Sie günstige Handykarten ohne Vertrag, dort findet man eine wirklich hervorragende Liste dort sind meiner Meinung nach so gut wie alle Anbieter gelistet.